Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MegastauUrlauber mussten bis zu sechs Stunden vor dem Karawankentunnel warten

Kilometerlang staute es sich am Samstag auf der A 11. Der Stau reichte zum Teil bis auf die Tauernautobahn A 10 zurück. Auch auf Ausweichrouten ist viel los. Auch am Abend mussten Urlauber noch 1,5 Stunden länger einplanen.

Auch am späten Nachmittag war noch kein Stau-Ende in Sicht © Daniel Raunig
 

Geduld brauchten Autofahrer am Samstag einmal mehr auf ihrer Fahrt in Richtung Süden. Nadelöhr war der Karawankentunnel auf der A11. Laut Antenne Kärnten-Verkehrsservice staute es sich dort bereits bis auf die Tauernautobahn A10 zurück. Blockabfertigung gab es daher beim Oswaldibergtunnel. Der Zeitverlust betrug mehrere Stunden. Teilweise warteten Autofahrer bisher bis zu sechs Stunden auf die Ausreise nach Slowenien. Selbst am Abend gab es noch Wartezeiten von 1,5 Stunden.

Kommentare (34)

Kommentieren
esoterl
2
10
Lesenswert?

Wartezeit

Da tut mir keiner Leid! In Zeiten wie diesen muss man auch nicht zur reinen Gaudi ins Ausland fahren!!! Man kann auch in Österreich wunderbar urlauben und muss sich keine Wartezeiten antun, muss nicht befürchten, bei der Heimfahrt wieder im Stau zu stehen, oder sogar in Quarantäne zu müssen !!!

ingvier1977
1
9
Lesenswert?

Wartezeit?

Werden das denn endlich die Deutschen, wie auch aus anderen Ländern endlich mal kapieren, das Sie hier Wartezeit haben???
Jedes Jahr das selbe Bild, jedes Jahr die gleichen Diskussionen.
Beim besten Willen, mir gehts nicht in den Kopf.

sune
0
4
Lesenswert?

Wurzenpass

Gsd dürfen wir Österreicher übern Wurzenpass. 6 Stunden ist mir dann auch zu viel, aber i glaub immer noch zu wenig um auf an Zug oder Bus umzusteigen

helmutmayr
1
5
Lesenswert?

Dramatisch

wird es erst wenn alle zurück kommen.

nemo4
3
13
Lesenswert?

Das Durchfahren...

...durch unser Land sollte drastisch verteuert werden (z.B. indem man den Preis der Tunnelmaut und der Kurzzeitvignette deutlich erhöhen würde) .

archiv
1
14
Lesenswert?

Schöne Aussichten ....


Spätestens ab August - und im Anschluss an die Einreise für weitere 14 Tage in Quarantäne -

gb355
0
2
Lesenswert?

na ja..

A Hammer!

joektn
0
29
Lesenswert?

Tja

In den 6 Stunden fahr ich mit dem Zug breit grinsend am Stau vorbei nach Kroatien und auch gleich nochmal zurück in der Zeit xD

limbo17
0
8
Lesenswert?

Die mussten warten?

Nein die haben nicht gemusst!
Selber Schuld also was soll das gejammere?

mobile49
0
43
Lesenswert?

da kann man nur STAUnen

der megastau ist den menschen auch abgegangen?
nun, sie wurden vollkommen entschädigt.

evalesacher
3
73
Lesenswert?

Megastau

Wer glaubt es wird nach alledem was schon war ein Umdenken stattfinden, der ist auf dem Holzweg🙈😢

fans61
81
15
Lesenswert?

Warum auch?

Du brauchst keinen Ortswechsel dann bleib daheim, es ist dein Ding.
Ich mache Urlaub wo ich will und lasse mir das von niemandem vorschreiben.

Amadeus005
3
27
Lesenswert?

Echt nicht?

Es gibt Urlaubsziele, da kann man bei der Rückkehr ziemliche Vorschriften bekommen. Diese zu brechen bedeutet dann Freiheitsstrafe.

gb355
0
3
Lesenswert?

na ja

.......oder auch nicht!

Flogerl
2
28
Lesenswert?

Du ...

... hast den Kern der Aussage von @Megastau nicht im entferntesten verstande, gell ?

koko03
4
75
Lesenswert?

Mein Mitgefühl hält sich in Grenzen 🤣🤣

.

vitriol74
3
19
Lesenswert?

😂😂 und

die Maut vervierfachen dann ist die Krise auch finanziert ☝🏻

Musicjunkie
7
47
Lesenswert?

Stundenlange Wartezeit?!

Also wenn schon Urlaub, dann aber auch richtig. Bleibt zu hoffen, dass sie uns
Daheimgebliebenen nicht etwas "Schönes" mitbringen. 😷😠

tintifax
6
66
Lesenswert?

ich hab ...

... keinen stau auf balkonien und terrassien ...

martinx.x
5
90
Lesenswert?

wer nicht lernen will,

muss im Stau stehen

helmutmayr
40
52
Lesenswert?

Abgesehen davon,

dass es nicht ganz durchschaubar ist warum die Menschen sich das antun, stellt sich die Frage: Warum dürfen Deutsche nicht über den Wurzenpass fahren. Haben wir in der EU nun freien Personenverkehr oder nicht ?

cindymax1
5
105
Lesenswert?

ganz einfach,

weil die Slowenen dies nicht zulassen.

Patriot
10
110
Lesenswert?

@cindymax1: Recht haben Sie, die Slowenen!

Die lassen sich nicht jeden Pass und jedes Tal vom Transitverkehr versauen!

Flogerl
17
183
Lesenswert?

Ich gebe es auf ....

.... daran zu glauben, das der Mensch aus welchen Anlässen auch immer IRGENDETWAS dazu lernen könnte !

zyni
3
27
Lesenswert?

Das Stehen im Stau gehört zum Ritual des Urlaubs,

die Menschen kennen und wollen das nicht anders.
Die Kroaten öffnen ihre Grenzen auch für Briten und Schweden und jeden, der Geld bringt. Die nächsten Wochen werden spannend 🤦🏻‍♂️🤒😷

Patriot
7
53
Lesenswert?

@Flogerl: Bis auf die meisten sind alle Menschen intelligent!

.

 
Kommentare 1-26 von 34