Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Wirkte sehr nervös"Täter trank vor dem zweiten Mord noch ein Bier in Drobollach

Wernberger (63) hatte offensichtlich auf sein Opfer in Drobollach gewartet. Mittlerweile liegen die Obduktionsergebnisse vor. Über Tatmotiv herrscht weiter Unklarheit.

Vor dem Lokal in Drobollach wurden Kerzen angezündet und Blumen niedergelegt
Vor dem Lokal in Drobollach wurden Kerzen angezündet und Blumen niedergelegt © Raunig
 

"Er war sehr nervös, hat ein Bier bestellt", schildert eine Kellnerin aus Drobollach am Faaker See. Der Mann trank aus, verließ das Lokal. Kurze Zeit später hörte die Frau einen Schuss.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen