Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

HäuslbauerEinfacher, schneller, kürzer: So will Kärnten die Bauordnung umbauen

Erleichterungen bei der Errichtung von Photovoltaik-Anlagen, Abschaffung der zweiten Bauinstanz und verkürzte Fristen. Das steht in der Novelle zur Kärntner Bauordnung, die im Juli im Landtag beschlossen werden soll.

Die Behördenverfahren für das Haus im Grünen sollen vereinfacht werden
Die Behördenverfahren für das Haus im Grünen sollen vereinfacht werden © kiki - Fotolia
 

Gute Nachrichten für Kärntens Häuslbauer: Ein Eigenheim zu errichten, soll in Zukunft einfacher werden und schneller gehen. Das ist der Plan der Landesregierung mit der Novellierung der Kärntner Bauordnung (K-BO). „Übergeordnetes Ziel ist eine spürbare Vereinfachung und Entschlackung der Bauordnung“, sagt Landesrat Sebastian Schuschnig (ÖVP), zuständig für rechtliche Angelegenheiten des Bauwesens. Das sind die wichtigsten geplanten Änderungen:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.