Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Richtung SlowenienStundenlange Verzögerung: Stau vor dem Karawankentunnel

Trotz Corona: Auf dem Weg nach Slowenien musste man am Samstag entweder mehrere Stunden Wartezeit einplanen, oder eine Ausweichroute wählen. Stau war rund zehn Kilometer lang.

Der Stau war zeitweise bis zu zehn Kilometer lang
Der Stau war zeitweise bis zu zehn Kilometer lang © Hermann Sobe
 

Pfingstzeit ist Reisezeit und somit Stauzeit - trotz oder vielleicht gerade auch wegen Corona, der Urlaubshunger der Menschen scheint groß. Seit der Nacht auf Samstag kam es auf der A11 Karawanken Autobahn bei der Ausreise nach Slowenien zu erheblichen Verzögerungen.

Kommentare (21)

Kommentieren
Musicjunkie
3
4
Lesenswert?

Juhu, endlich dürfen wir wieder im Stau stehen.

--

Stratusin
19
47
Lesenswert?

Ich empfehle der Grenzpolizei,

so genau (zeitaufwendig) wie nur irgendwie möglich zu kontrollieren. Dann wird Ihnen die herumfahrerei ganz schnell vergehen! Österreich schaut auf die anderen, die Anderen lachen sich einen und verteilen munter den Virus in Europa. Es gibt in Europa aktuell noch 850.000 Aktive positiv getestete Coronapatienten. Sprich es werden sogar über 1 Million sein. Es ist nur bei uns so ruhig, noch!!

Hazel15
3
8
Lesenswert?

Bei aktuell 850.000 Aktive positiv getestete

Bei einer Einwohnerzahl von ca. 750 Millionen Einwohnern in Europa sind das ca. 0,1%. die infiziert sind!!!! Schon vergessen, im Virusverteilen waren wir Weltmeister, halb Europa kann ein Lied davon singen. Indem das Virus auch bei uns heimisch ist, verteilt schön munter jeder, der das Haus verläßt, das Virus!!!

joschi41
10
40
Lesenswert?

Test bestanden

War das jetzt die Antwort der Menschen auf den Aufruf: Macht Urlaub im Lande? Offenbar mag kommen was will, der Trieb der Lemminge scheint dem Menschen eigen zu sein.

redbull
5
48
Lesenswert?

Unverständlich

Die erste mögliche Gelegenheit wird genutzt, um sich ins Getümmel zu stürzen. Der Massentourismus wird nach Corona weitergehen wie vorher.

1167057PRAC
39
49
Lesenswert?

Sonne und Meer

Wie man sieht, sehnen sich die Menschen wieder dort Urlaub zu machen,wo sie möchten.Die Quarantäne Bestimmung für Österreicher bei der Rückreise von Kroatien und Slowenien ist medizinisch nicht mehr begründbar und soll umgehend aufgehoben werden.So gibt es z.B. in Istrien seit über 30 Tagen ! keine Corona Neuinfektion mehr.

Guccighost
7
48
Lesenswert?

toll so einen stress

damit ich urlaub machen kann

Guccighost
4
75
Lesenswert?

Es hat geheißen erst ab 15.Juni sind die Grenzen zu Deutschland offen

Kennt sich da noch wer aus

Hazel15
3
40
Lesenswert?

Grenzen zu Deutschland

Für Österreicher!!!! Aber nicht für deutsche, die können immer einreisen.

Guccighost
4
31
Lesenswert?

Der ADAC schreibt aber

An den Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz sind seit dem 16. Mai wieder alle Grenzstellen geöffnet, die Kontrollen werden aber bis zum 15. Juni fortgesetzt. Solange ist die Ein- und Ausreise nur aus einem nachweisbaren triftigen Grund erlaubt. Touristische Fahrten oder Einkaufstouren sind weiterhin nicht gestattet.

wollanig
2
27
Lesenswert?

Die Durchreise

war immer erlaubt.

ModellR2d2
80
36
Lesenswert?

Und im Anschluss daran

auf ein Bad im Wörthersee. Das Chaos bei der Rückreise schaut man sich dann an.

Für uns gilt aber weiterhin Vorsicht, Bevormundung, Einschränkung und Entzug der Europäischen Grundrechte - dank unserer Politik!

lieschenmueller
3
4
Lesenswert?

Nach einem Urlaub am Meer ist aber für die meisten direkt die Heimreise geplant,

ohne einen Stopp an irgendeinem See. Dazu ist nach Tagen am Wasser wenig Sehnsucht, also noch zusätzlich.

ModellR2d2
4
49
Lesenswert?

interessant wäre auch zu wissen

ob die geltende 14 Tage Quarantäne Bestimmung bei fehlendem Attest bei der Rückreise für alle gelten oder nur für uns Österreicher.

Hazel15
5
25
Lesenswert?

Rückreise

Eine Durchreise ist möglich, wenn eine Ausreise ohne Zwischenstopps sichergestellt ist. Sie brauchen auch kein Attest. Die 14 Tage Quarantäne gilt nur für Österreicher. Für deutsche gibt es bei der Einreise in ihr Land keine Quarantäne.

ModellR2d2
7
32
Lesenswert?

dem Deutschen wurde auch

die Durchreise zur Nutzung des "innerösterreichischen Tourismus" gestattet. Was soviel bedeutet , der Deutsche genießt Reisefreiheit, dem Österreicher wird die Reisefreiheit an der eigenen Grenze zu Slowenien bereits genommen.

Soviel zur Klarheit an den Grenzen!

Guccighost
17
37
Lesenswert?

ich glaub das sind eher Gastarbeiter

die endlich nachhause wollen

Hausverstand100
6
3
Lesenswert?

Müssen ja nicht

Gadtarbeiter sein, möglicherweise viele bereits Eingebürgerte auf Verwandtenbesuch...

cockpit
0
8
Lesenswert?

Haben wir hier Krone-Niveau

?

lieschenmueller
1
5
Lesenswert?

@cockpit - Krone-Niveau

Zum Glück nur vereinzelt.

VH7F
18
74
Lesenswert?

Ja dürfen sie denn das?

Die sollen ja alle nach Ischgl und Schladming? Aber erst ab 15.? Oder gibt es da auch einen Korridor wie nach Südtirol? Auf die Grenzen auch für Österreicher, Ende des miesen Spiels mit den Nachbarn sofort!