Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KärntenBetrugsermittlungen gegen Bischof Schwarz eingestellt

Knalleffekt um brisante Vorwürfe gegen Bischof Alois Schwarz: Ermittlungen wegen Verdachts des schweren Betrugs und der Untreue wurden eingestellt bzw. gar nicht erst eingeleitet. Offen ist "nur" noch ein Finanzstrafverfahren.

Bischof Alois Schwarz
Bischof Alois Schwarz © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Etwa ein Jahr wurde ermittelt, jetzt steht fest: Die Vorwürfe gegen den ehemaligen Kärntner Bischof Alois Schwarz und weitere Personen werden keine strafrechtlichen Konsequenzen haben. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat ihre Ermittlungen dazu eingestellt bzw. in einigen Punkten erst gar keine eingeleitet. Das bestätigt WKStA-Sprecherin Elisabeth Täubl.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bond
0
7
Lesenswert?

Knalleffekt?

Was soll die Einstellung der Ermittlungen für ein "Knalleffekt" sein? Ausgenommen vielleicht für naive Titel-Bastler.

janoschfreak
4
36
Lesenswert?

Leider

War nicht anders zu erwarten, Chance vertan.

eston
0
33
Lesenswert?

Die Bibel hat strengere Maßstäbe

als das Strafgesetzbuch. Oder war der gute Hirte nur deshalb auf Abwegen, weil er der Herde zurückließ, um sich um ein verirrtes Schaf zu kümmern

MKRAMM
0
4
Lesenswert?

eston

angeblich waren es zwei verirrte Schäflein (aber ist sicher nur ein haltloses Gerücht)

rouge
5
54
Lesenswert?

Hat jemand was anderes erwartet?

Zudecken statt aufdecken. Wie gehabt.

cathesianus
3
41
Lesenswert?

Und wenn sie nicht gestorben sind...

... leben sie heute noch... Herr Bischof und Frau Enzinger...

ma12
7
59
Lesenswert?

Gaunereien

Was in der Kath. Kirche alles vertuscht wird geht auf keine Kuhhaut. Wir dürfen fleißig Kirchensteuer zahlen und die Oberhirten verschleudern die Mari. Wenn jemand eine Zeitung stiehlt wird er sofort verurteilt.

crawler
7
4
Lesenswert?

Zu Gaunereien:

Der Diebstahl (einer Zeitung) ist immerhin ein strafbarer Tatbestand. Davon kann ja nach neuesten Erkenntnissen bei Bischof Schwarz keine Rede sein. Den ach so Empörten möchte ich wegen eines Kirchenaustrittes zu bedenken geben, dass man damit möglicherweise die falschen trift. Wie auch immer. Auch Priester sind nur Menschen. Zwar sollte man grössere moralische Maßstäbe erwarten können, aber gefeit ist keiner irgend etwas falsch zu machen. Das gilt auch wenn jemand offene Rechnungen Rechnungen zu begleichen hat.

Anasindahamas
17
19
Lesenswert?

Naja,

die Kirchentüre seht immer offen, in beiden Richtungen, und wenn es für sie so gar nicht passt, dann treten sie doch einfach (r)aus..

cindymax1
0
30
Lesenswert?

Sie meinen, wenn man die Vorgänge

nicht gut heißt sondern ablehnt, soll man einfach austreten? und damit hat sichs.

pink69
9
42
Lesenswert?

War

Nichts anderes zu erwarten. Ich glaube das da endlich ein Zeichen gegen diese Willkür gesetzt werden muß und das ist der Austritt aus der Kirche...das hat dann der ehrwürdige Herr Schwarz zu verantworten....

cockpit
9
30
Lesenswert?

Kann ich leider nicht mehr.

Hab diesem Verein meine Zwangsmitgliedschaft schon lange aufgekündigt.

Trieblhe
9
5
Lesenswert?

@cockpit

Allein die Tatsache, dass sie die Mitgliedschaft jederzeit beenden können (Austritt) zeigt ja, dass es sich eben nicht um eine Zwangsmitgliedschaft handelt.

EhEgal
1
3
Lesenswert?

Jederzeit ist sehr relativ

Die Eltern lassen die Kinder taufen und damit sind die für einige Jahre Zwangsmitglieder.... a bissl Zwang ist schon dabei😉

crawler
10
21
Lesenswert?

Naja,

da haben seine "brüderlichen Richter" wohl zuviel persönliche Befindlichkeiten mit einfließen lassen. Ich hätte mich gewundert wenn Bischof Schwarz vorsätzlich gerichtlich Strafbares vorzuwerfen gewesen wäre. Aber die Gerechten wurde in den Medien entsprechend Gehör geschenkt, und Radfahren ist nicht ungesund.

GordonKelz
6
51
Lesenswert?

Sollen sich die Gläubigen....

...für sein Fehlverhalten noch entschuldigen?
Es könnte im Mittelalter sehr wohl gängige
Praxis gewesen sein,.das sich 2 Frauen um den Bischof stritten....dachte das diese Zeiten vorbei sind.....?!
Gordon Kelz

cathesianus
4
9
Lesenswert?

dass... , Herr Kelz!

Zweimal "dass"!
(Wie geht's übrigens dem Bestattungsgesetz? )

GordonKelz
2
7
Lesenswert?

Aber zu feige....

..sich mit Namen zu nennen...?!
Gordon

Hildegard11
2
65
Lesenswert?

Das Wirtschaftliche lässt sich immer diskutieren, ...

...aber das Führungsversagen ist nicht entschuldbar.

ad93994a74a32b7eb4632a6e357a2262
4
46
Lesenswert?

Ja da sieht man wieder was so manch "scheinheiligen" passiert wenn sowohl ethisch als auch charakterlich danebengegriffen wird, ...............

es ist für jene die schön brav und gutgläubig ihren Kirchenbeitrag einzahlen ein wahrer Hohn !
Das Leben und Tun der "scheinheiligen" ist stets vom gehirnwäscheartigem gepredigten geprägt, sie sind eklatant entfernt was reden (predigen) und Tun betrifft !
Nebenbei ist's ein wirkliches Armutszeugnis des verantwortlichen Justizbereiches !
Sind da vielleicht gar befangene mit solch Beweisführungen betraut ?!?
Wissen kann man nichts und vertrauen schon garnicht.

Stadtkauz
2
37
Lesenswert?

Warum sollen in Kärnten

die Uhren anders gehen als in Tirol?

GordonKelz
8
40
Lesenswert?

Hoffentlich erscheint jetzt nicht wieder...

..das KONTERFEI dieses " BISCHOFS" , wochenlang wie schon einmal im der Online
Kleine Zeitung, in eigener Rubrik....?!
Gordon Kelz

hermannsteinacher
3
97
Lesenswert?

Sein Fehlverhalten als Diözesanbischof

ist ein ethisch gravierendes!

FlohMani
10
74
Lesenswert?

Die Kirche...

...... darf alles 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

heku49
12
74
Lesenswert?

Da gibt es nur eines.....austreten aus dem ehrenwerten Club....

......

jaenner61
9
67
Lesenswert?

hat jemand im ernst gedacht...

das da was rauskommt? 😂 übrigens, austritt schon lange erledigt ✅

 
Kommentare 1-26 von 27