AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtKunde bedrohte Filialleiterin und spuckte um sich

Nachdem er, um eine Preisreduktion zu erhalten, beim Zerdrücken einer Mehlspeise erwischt wurde, drehte ein 38-Jähriger in einem Klagenfurter Supermarkt komplett durch. Zudem hat der Mann keinen Mund-Nasen-Schutz getragen.

© Fuchs/Symbolbild
 

In einem Supermarkt in Klagenfurt ist es zu brutalen Szenen gekommen. Ein 38-jähriger Kunde hat während seines Einkaufs laut Polizei versucht, die Filialleiterin "durch massive Gewalteinwirkung" zu verletzten. Gegen den Beschäftigungslosen aus dem Bezirk Feldkirchen wurde ein Hausverbot ausgesprochen. Er drohte, mit Messer und Baseballschläger zurückkehren zu wollen. Zuvor hat der Mann eine Mehlspeise mit seinen Händen beschädigt, um eine Preisreduktion zu erhalten. Dabei wurde er allerdings erwischt, was den Streit erst auslöste.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

gonde
2
19
Lesenswert?

Hatt der ein Glück! In den USA macht er das genau nur einmal!

.

Antworten
ness
2
11
Lesenswert?

oder wer?

Das Glück hatte wohl die Filialleiterin. In den USA hätte er eine halbautomatische Waffe dabeigehabt...

Antworten