Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gute Nachricht 98-jährige Covid-Patientin gesund aus Krankenhaus entlassen

Die Kärntnerin Gerlinde Unterherzog wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Sie wurde im LKH Villach behandelt. Jetzt konnte sie das Spital gesund verlassen.

"Wurde fürsorglich und liebevoll betreut." Unterherzog bei ihrer Entlassung aus dem Spital
"Wurde fürsorglich und liebevoll betreut." Unterherzog bei ihrer Entlassung aus dem Spital © Kabeg
 

„Ich hatte eine Verkühlung, die nicht besser wurde. Nach Rücksprache mit meinem Hausarzt bin ich mit der Rettung ins Spital gekommen", erzählt Gerlinde Unterherzog. Am 2. April wurde sie ins LKH Villach eingeliefert. Ein zuvor durchgeführter Test auf das Corona-Virus war positiv. „Es war alles fremd, ich war nur noch müde und hatte keinen Appetit.“ Obwohl die 98-Jährige aufgrund ihres Alters und nicht zuletzt wegen einer chronischen Bronchitis zur Risikogruppe zählt, konnte sie nun vollkommen gesund wieder das Krankenhaus verlassen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

teacup
0
32
Lesenswert?

Jung geblieben

Wie 98 schaut die Dame nicht aus. Sie hat sich gut gehalten. Ich wünsche ihr noch viele gesunde Jahre.