AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tests werden ausgeweitetErste Kärntner Corona-Patientin ist wieder gesund

Negatives Testergebnis bei 28-jähriger Frau aus Völkermarkt, die als erste Kärntnerin mit dem Virus infiziert war. Landesregierung präsentiert auch Hilfspaket für kleine und mittlere Unternehmen.

© (c) �helgebauer (Helge Bauer)
 

Vor zweieinhalb Wochen war eine 28-jährige Frau aus Völkermarkt die erste Kärntnerin, die sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Mittlerweile gibt es in Kärnten 138 Krankheitsfälle. Besonders viele (28) sind es im Bezirk Völkermarkt. Am Dienstag konnte Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) aber auch eine positive Nachricht verkünden: "Die junge Frau ist wieder gesund, hat mir der Amtsarzt von Völkermarkt mitgeteilt. Ein Coronavirus-Test hat am Montag ein negatives Ergebnis gebracht." Die Frau scheide keine Viren mehr aus.

Prettner betont auch, dass die Testkapazitäten in Kärnten deutlich ausgeweitet wurden. Allein am gestrigen Montag seien 245 Abstriche genommen worden. Bis heute wurden in Kärnten 1893 Menschen getestet, 400 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Kärntner Landesregierung beschloss auch ein Unterstützungspaket für heimische Betriebe in der Corona-Krise. In so einer Situation muss man rasch und unbürokratisch agieren“, betont Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ). Den Regierungsakt brachte Wirtschaftsförderungsreferentin Gaby Schaunig (SPÖ) ein.

Nach Angaben der Gesundheitsreferentin werden heute 45.000 Masken an die niedergelassenen Ärzte des Landes ausgeliefert, 12.000 bekommen die Zahnärzte. Auch die Mitarbeiter in der mobilen Pflege sollen ausgestattet werden. Um seine Lagerbestände an Masken und Schutzkleidung wieder aufzufüllen, hat das Land das Lieferangebot des chinesischen Botschafters angenommen. Man müsse sich in Zukunft darüber Gedanken machen, so Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) wie sinnvoll es ist, sich bei der Produktion von Masken und Schutzbekleidung auf China zu verlassen.

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Foks
0
9
Lesenswert?

1000

Da werden 1000de draußen sein - welche schon wieder gesund sind, weil nicht jeder auch Grippevirus so stark gespürt hat (da sagen zumindest die anderen international namhaften Virologen welche nicht von der WHO=Pharmaindustrie laufend gesponsert werden)

Antworten
Boss02
0
7
Lesenswert?

Pressekonferenzen.........

.........sollten sich Grundsätzlich nicht überschneiden so wie jetzt Pk der Bundesregierung u Pk der Landesregierung!

Antworten