AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Corona-KrisePferdehalter dürfen nur in Ausnahmefällen auf den Hof

Die Coronakrise schränkt auch Reiter ein. Reiten ist derzeit nicht gestattet. Betreuung des Pferdes sollte nur vom Betreiber des Pferdeeinstellbetriebes erledigt werden.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Auch der Kontakt zu seinem Pferd ist in der Coronakrise mehr als eingeschränkt
Auch der Kontakt zu seinem Pferd ist in der Coronakrise mehr als eingeschränkt © eric - stock.adobe.com
 

"Es herrscht Verunsicherung. Man bekommt unterschiedliche Informationen“, bringt es eine Reiterin auf den Punkt. Die Kärntnerin hat ihr Pferd in einem Betrieb eingestellt und fragt sich nun, ob sie angesichts der getroffenen Vorkehrungen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus zu ihrem Tier darf. Diese Frage beschäftigt derzeit auch viele andere Pferdehalter. „Es war eine der meist gestellten Fragen in der Vorwoche in der Landwirtschaftskammer“, sagt Wilfried Pesentheiner von der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.