AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FeuerwehrenAlle Einsätze sind weiter gewährleistet

Feuerwehren setzen auf umfangreiche Schutzmaßnahmen in eigenen Reihen. Ältere sollen nicht mehr ausrücken.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Landesfeuerwehrschule Kärnten
Der Feuerwehrbetrieb beschränkt sich in der Corona-Krise auf die Kernaufgabe, den Einsatzdienst © (c) Weichselbraun Helmuth
 

Getreu ihrem Motto „Retten, Löschen, Schützen, Bergen“ müssen Kärntens Feuerwehren auch in der Corona-Krise das Schützen unserer Gesellschaft im Auge behalten. „Wir sind gewohnt, mit Extremsituationen umzugehen. Die Einsatzanforderungen werden durch das dichte Netzwerk der Kärntner Feuerwehren trotz aller Einschränkungen nach wie vor gewährleistet“, betont Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin mit Blick auf die außergewöhnliche Situation.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren