AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Windspitzen bis zu 100 km/h Sturmschäden sorgten für 40 Feuerwehreinsätze in Kärnten

Umgestürzte Bäume sorgten Mittwoch in Teilen Ostkärntens, etwa im Lavanttal oder Görtschitztal, für Probleme. Zum Teil waren 3000 Haushalte ohne Strom. Mittlerweile sind wieder alle versorgt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In Bad Kleinkirchheim stürzten mehrere Bäume auf den Mallnockweg
In Bad Kleinkirchheim stürzten mehrere Bäume auf den Mallnockweg © FF Bad Kleinkirchheim
 

Sturmtief "Petra", das am Dienstag mit bis zu 150 km/h über Österreich fegte, hat Kärnten glimpflich davon kommen lassen. Teilweise kam es zu Stromausfällen, in einigen Skigebieten musste der Liftbetrieb für einige Zeit eingestellt werden. Auf dem Dobratsch wurden Windspitzen von 136km/h gemeldet. In anderen Bundesländern kam es zu zahlreichen Schäden, in Oberösterreich gab es sogar ein Todesopfer zu beklagen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren