AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wettbüro in Wolfsberg überfallenSuche nach bewaffnetem Täter läuft

Als die Angestellte eines Wettbüros dieses schließen wollte, wurde sie von einem vermummten Mann mit einer Waffe bedroht. Suche mit Polizeihubschrauber und Suchhund verlief bisher negativ. Nun gibt es erste Bilder der Überwachungskamera.

© KK (2), Bachhiesl
 

Mit dem Schrecken davongekommen ist zum Glück eine Angestellte eines Wettbüros in Kleinedling bei Wolfsberg. Nach Ende der Sperrstunde um 2 Uhr in der Nacht auf Dienstag bedrohte ein bisher unbekannter Täter die Frau, die das Wettbüro gerade verlassen wollte, mit einer Faustfeuerwaffe und forderte sie auf, ihm Geld zu geben.

Nachdem er Bargeld in Höhe von über 10.000 Euro erhalten hatte, flüchtete der Täter.

Täterbeschreibung: ca. 1,80 Meter groß, schlank, bekleidet mit schwarzer verwaschener Jeans, schwarzer Kapuzenjacke und Sneakers (ähnlich Converse). Das Gesicht war mit einer schwarzen Maske vermummt.

Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung mit Unterstützung des Polizeihubschraubers Libelle FLIR verlief vorerst negativ. Am Vormittag wurden auch Polizisten mit Suchhunden vor Ort gesehen, dies sei laut Polizeisprecher Mario Nemetz allerdings „Teil der normalen Ermittlungstätigkeit“.

Foto © Bachhiesl

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
sune
4
0
Lesenswert?

Bei so einen Überfall

Heißt es: Betrüger gegen Betrüger. Vlt wollte er sich nur was zurückholen

Antworten