AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nein zu Rastplatz-Ausbau SeebodenDemo sorgt heute für Verkehrsbehinderungen auf Tauernautobahn

Verzögerungen auf der Fahrbahn Richtung Salzburg zwischen 14 und 17 Uhr. Bürgerinitiative gegen den Ausbau des Rastplatzes Seeboden hofft, mit Protestaktion Projekt doch noch zu stoppen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Rastplatz Seeboden Tauernautobahn
Autobahnrastplatz Seeboden: Heute um 15 Uhr protestiert Bürgerinitiative hier gegen einen Ausbau © Pleschberger
 

Die Bürgerinitiative L(i)ebenswert Seeboden ruft für heute, Freitag, zu einer Demonstration auf den westlich oberhalb des Luftkurorts gelegenen Autobahnrastplatz, dessen Modernisierung und Erweiterung man aus Umweltgründen seit gut fünf Jahren erbittert bekämpft. Unter anderem kritisiert man die Vernichtung von drei Hektar Wald, mehr Lärm und höhere Schadstoffbelastung. Illusionslos sieht man die Aktion als eine der letzten Möglichkeiten: „Alle anderen Mittel sind ziemlich ausgeschöpft“, räumt Arnold Riebenbauer, rechtlicher Berater der Bürgerinitiative ein.

Kommentare (1)

Kommentieren
crawler
3
3
Lesenswert?

Man wird sich

langsam überlegen müssen was man will. Mit immer mehr Raum für den Schwerverkehr für immer mehr Emissionen zu sorgen, oder den Schienenverkehr endlich zu forcieren um den Schwerverkehr von der Strasse weg zu bringen und im Sinne Greta Thunberg zu handeln. Mit den finanziellen Mitteln für den Parkplatz könnte man besser günstigen Wohnraum schaffen.

Antworten