Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Acht Kerzen brennen"Cobra nahm Kärntner nach Morddrohung fest

41-Jähriger richtete Drohungen gegen Ex-Partnerinnen, deren Kinder und neue Partner. Gegen den Mann wurde ein Waffenverbot ausgesprochen.

Der Kärntner spielte auf die Trauer nach dem Fünffachmord in Kitzbühel an
Der Kärntner spielte auf die Trauer nach dem Fünffachmord in Kitzbühel an © APA/EXPA/Johann Groder
 

Bei ihm würden nicht fünf Kerzen wie in Kitzbühel brennen, sondern acht: Wegen dieser wenig verhüllten Mehrfachmord-Drohung ist am Sonntagabend ein 41-jähriger Kärntner aus dem Bezirk Spittal von Beamten des Einsatzkommandos Cobra festgenommen worden. Die gefährliche Drohung habe sich gegen zwei ehemalige Lebensgefährtinnen, deren Kinder und neue Partner gerichtet, teilte das Landespolizeikommando Kärnten mit.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen