AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vermutlich Suchtgift im Spiel17-jähriges Todesopfer war in Drogenszene nicht bekannt

Eine 16-Jährige fand am Sonntag ihre Freundin tot in deren Wohnung in Klagenfurt. Ob und welche Suchtmittel konsumiert wurden, ist noch unklar. Jetzt wird das Umfeld der jungen Frau befragt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Eine 17-Jährige wurde am Sonntag tot in ihrer Wohnung gefunden. Wenn sich der Verdacht erhärtet, dass sie an Suchtgift gestorben ist, gilt es zu klären, woher sie die Drogen bekommen hat (Symbolfoto)
Eine 17-Jährige wurde am Sonntag tot in ihrer Wohnung gefunden. Wenn sich der Verdacht erhärtet, dass sie an Suchtgift gestorben ist, gilt es zu klären, woher sie die Drogen bekommen hat (Symbolfoto) © Witthaya - stock.adobe.com
 

Der Todesfall einer 17-jährigen in Klagenfurt gibt Rätsel auf. "Vieles deutet auf Suchtmittelmissbrauch hin. Das endgültige Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung ist aber noch ausständig", sagt Mario Nemetz, Sprecher der Landespolizeidirektion Kärnten. Untypisch dabei ist, dass die junge Frau in der Drogenszene völlig unbekannt war.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen