AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VölkermarktTschechischer Fernfahrer manipulierte serienweise Lenk- und Ruhezeiten

Auf dem Autobahnkontrollplatz in Haimburg ging bei einer Schwerpunktkontrolle ein Fernfahrer (67) mit seinem Sattelzug ins Netz, der reihenweise seine Lenk- und Ruhezeiten manipuliert hatte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Mit seinem Sattelzug (Symbolfoto) war der Tscheche viel zu lange unterwegs
Mit seinem Sattelzug (Symbolfoto) war der Tscheche viel zu lange unterwegs © K.K./KLZ
 

Da staunten selbst erfahrene Autobahnpolizisten nicht schlecht. Auf dem Großkontrollplatz der Südautobahn bei Haimburg ging ihnen ein 67-jähriger Fernfahrer aus Tschechien ins Netz, der mit seinem Sattelzug unterwegs war. Bei der eingehenden Überprüfung der Lenk- und Ruhezeiten stellte sich heraus, dass der Mann in den letzten Wochen 18 Übertretungen begangen und ein öffentliches Beglaubigungszeichen gefälscht hatte. Um die Ruhezeiten falsch zu dokumentieren, verwendete der Tscheche die Aufzeichnungskarte seines Sohnes. Beamte der Autobahninspektion Wolfsberg hoben eine Sicherheitsleistung ein. Der Fernfahrer wird angezeigt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen