AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

InnsbruckKärntner Bombendroher aus U-Haft entlassen

Das Ermittlungsverfahren gegen einen gebürtigen Kärntner bleibt aufrecht. Er hat sich in Tirol einen Schusswechsel mit der Polizei geliefert.

Vor dieser Tankstelle kam es zu einem Schusswechsel © Gebeneter
 

Anfang Juli soll ein gebürtiger Kärntner in einem Fast Food-Restaurant in der Innsbrucker Altstadt mit einer Bombe gedroht haben. Wenig später wurde der Mann via Handypeilung im Tiroler Unterland ausgeforscht. Bei einer Tankstelle im Bezirk Kufstein eskalierte die Lage komplett und es kam zu einem Schusswechsel mit der Polizei. Der Tatverdächtige wurde dabei angeschossen. Wie sich später herausstellte, trug der Mann eine Gaspistole bei sich.

Kommentare (2)

Kommentieren
masterplan2k12
0
4
Lesenswert?

Dieser

Irre ballert, auch wenns nur eine Gaspistole war, in der Gegend herum und wird wieder frei gelassen? Alter Schwede.

Antworten
wahrheitverpflichtet
0
0
Lesenswert?

schön!

er ballerte aber bitte der irre hat gewusst das es eine gas Pistole ist vielleicht wollte er das die Polizisten im erschießen schon daran gedacht, nun ich gebe zu eine Einweisung in eine Psychiatrie zur Abklärung seines psychischen Gesundheitszustandes wäre sicherlich besser aber er aht eh eine Weisung des Gerichts folgt er diese nicht wandert er wieder in hafT

Antworten