AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlubförderungEx-BZÖ zahlte Geld an Land Kärnten zurück

„Mehrere Zehntausend Euro“ Klubförderung wurden zurückgezahlt und liegen nun auf einem Treuhandkonto. Ermittelt wird gegen Ex-Abgeordnete Trodt-Limpl und Korak noch immer.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
2015 hatten Korak und Trodt-Limpl noch leicht lachen © APA/EGGENBERGER
 

Im Streit um die Rückforderung von Klubförderung kann das Land nun einen Teilerfolg verbuchen. Die IG der Freien Abgeordneten (vormals BZÖ) hat Geld zurückgezahlt. „Es kann bestätigt werden, dass eine Überweisung an das Land Kärnten getätigt wurde. Nachdem die Prüfung der Abrechnung nicht abgeschlossen ist, wird das Geld treuhänderisch verwahrt“, sagt Berndt Ewinger von der Finanzabteilung. Hinsichtlich der Grünen, die 500.000 Euro zurückzahlen sollen, prüfe man weitere rechtliche Schritte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bond
4
13
Lesenswert?

BZÖ, FPÖ

Grüße aus der Jauchengrube. Wo immer diese eiden Parteien auftauchen, gibt's Korruptionsverdacht. Gegen Kickl müsste in der Sache Ideenschmiede vorgegangen werden, gegen Leyroutz in der Sache 20.000 Euro Rechnung auf Stadtwerke-Kosten. Und warum die Staatsanwaltschaft die Birnbacher-Millionenverschiebung verjähren hat lassen, muss ebenfalls geklärt werden. Das wären nur die offensichtlichen Skandale, man kann aber auch noch ein bisserl genauer nachforschen.

Antworten
GordonKelz
1
13
Lesenswert?

ES IST UNSER ALLER GELD....

...und man muss sich bieten lassen weder zu erfahren wieviel tatsächlich unrechtmäßig verbraucht wurde noch wie viel zurückgezahlt wurde, aber HALLO...es ist nicht Euer, es ist das Geld der Steuerzahler!
Gordon Kelz

Antworten