AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Auch Kind betroffenWieder drei Masern-Neuerkrankungen in Kärnten

In Kärnten sind am Wochenende erneut drei Menschen an Masern erkrankt. Damit wurden in Kärnten bisher 18 Erkrankungen registriert, dazu kommt noch ein Verdachtsfall.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© APA/dpa
 

"Wir haben uns gerade leise Hoffnungen gemacht, am Ende der Masernfälle angekommen zu sein. Nun sind aber drei weitere Fälle hinzugekommen", informiert Gesundheitsreferentin Beate Prettner am Sonntagvormittag. Damit lautet die aktuelle Masern-Statistik: 18 Erkrankungen und ein Verdachtsfall.

Kommentare (7)

Kommentieren
Seiddochnettzueinander
28
10
Lesenswert?

ohhhh

in meiner Volksschulzeit hatte die ganze Schule inkl. Nachbarschaft gleichzeitig Masern.
Hunderte sind damals qualvoll verendet!

ersterer Satz stimmt, zweiterer nicht.
Niemand hatte irgendwelche Schwierigkeiten damit damals.
Nur die Pharma Industrie konnte daran damals nichts verdienen.

Cui bono?

Antworten
Sam125
1
10
Lesenswert?

seiddochnettzueinander ! Wenn Dummheit einen Namen hätte, so müsste man ihren

Nick-Namen, als ersten Nennen! Warum wohl sind die Masern (als Folgeerkrankungen Gehirnhautentzündung und auch Tod) , Mumps (als Folgeerkrankung Impotenz bei Buben) , Rötelln (als Folgeerkrankung können ungeborene Föten, von mit Röteln angesteckten Müttern schwere Mißbildungen und Gehirnschädigungen bekommen!) beinahe ausgestorben? Und bitte warum muss man dann, wenn man in die verschiedensten Staaten der Erde reisen will, oft verpflichtende Impfungen bekommen, wenn man einreisen will? IMPFEN SCHÜTZT, oder? Und warum waren viele dieser Kinderkrankheiten beinahe ausgerottet, weil geimpft wurde, oder weil NICHT geimpft wurde, bis immer mehr Impfgegner die Menschen verunsichern und ihre Thesen über die Impschäden verbreiten und sich selbst auf den Herdenschutz verlassen! Doch den Herdenschutz wird es bald nicht mehr geben und treffen wird es dann zuerst die Babys und Menschen die aus den verschiedensten Gründen nicht oder noch nicht geimpft werden können oder dürfen!!

Antworten
Kathrin1009
0
8
Lesenswert?

Vielen Dank

für diesen Kommentar! Es ist ja eigentlich traurig dass Menschen wissenschaftliche Erkenntnisse und Tatsachen mit der Aussage negieren, dass ja früher auch nicht alle gestorben sind. Gebe Ihnen vollkommen recht!

Antworten
Oleoleole
6
11
Lesenswert?

Ach so

Ja genau, von Fehlgeburten hätten sie als Volksschulkind natürlich sofort erfahren.

Antworten
Ktautscher
35
15
Lesenswert?

oh Gott wir werden alle Sterben!

eine Nation von den Masern dahingerafft, wird es in den Geschichtsbüchern stehen

Antworten
Jondrick
0
1
Lesenswert?

Dummheit

Nein, wir werden selbstverstaendlich nicht alle sterben. Masern sind nur gefaehrlich fuer Menschen mit Immunschwaechen wie z.B. Krebskranke waehrend ihrer Chemo-therapie, alte Menschen und schwangere Frauen.

Der Rest der (ungeimpften) Bevoelkerung hat nichts zu befuerchten und dient lediglich als Wirt zur Fortpflanzung des Virus.

Antworten
Kathrin1009
5
32
Lesenswert?

Ein bisschen Bildung schadet nicht

Noch nie von Masernenzephalitis gehört, missgebildeten Kindern wenn Mütter in der Schwangerschaft Masern bekommen, etc.... informieren statt jeden Blödsinn rausplappern!

Antworten