AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Letzte RätselDie Auferstehung der Mumien von Venzone

Um echte Mumien zu sehen, genügt ein Ausflug nach Friaul. Die nicht verwesten Toten aus dem Dom von Venzone beschäftigen Forscher aus aller Welt. Haut und Knochen für die Ewigkeit.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Insgesamt soll man 42 Mumien im Dom gefunden haben
Insgesamt soll man 42 Mumien im Dom gefunden haben © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Auferstanden aus einer Katastrophe: Das rund 70 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernte Städtchen Venzone gilt bis heute als Symbol für den Wiederaufbau nach dem schweren Erdbeben, das Friaul 1976 erschüttert hat. Nach dem Unglück wehrte sich die Bevölkerung erfolgreich gegen Pläne der italienischen Regierung, das beinahe völlig zerstörte mittelalterliche Zentrum durch moderne Bauten zu ersetzen. Schließlich wurden die historischen Gebäude und die im 14. Jahrhundert von den Kärntner Herzögen ausgebaute Stadtmauer wiederhergestellt. Auch den mehr als 600 Jahre alten Dom setzte man aus den Trümmern neu zusammen.

Kommentare (1)

Kommentieren
GordonKelz
2
1
Lesenswert?

MAN SCHRECKT VOR NICHTS ZURÜCK...

....wenn es um das Geschäft geht!
Kremierung ist der richtige Weg, um der Zurschaustellung und Abtrennen von Fingern und Zehen als " Souvenir " zu entkommen .
Gordon Kelz

Antworten