AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Causa SchwarzPrüfbericht zu Kirche: Lackner erwartet personelle Konsequenzen

Nach Abschluss der Visitation gibt es zum Prüfbericht keine inhaltlichen Informationen. Bistum sei wirtschaftlich nicht gefährdet, es gebe aber großes Verbesserungspotenzial für die wirtschaftliche Führung.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
"Gibt Verbesserungspotenzial", hieß es bei der Präsentation des Prüfberichtes
"Gibt Verbesserungspotenzial", hieß es bei der Präsentation des Prüfberichtes © APA/Gindl
 

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass unser Visitationsbericht über die Diözese Gurk-Klagenfurt und das dazu gehörende Bistum keine personellen Konsequenzen hat." So deutlich kommentierte Erzbischof Franz Lackner bei der Pressekonferenz am Freitag im Salzburger Bischofshaus die Arbeit der vom Vatikan eingesetzten Prüfungskommission. Der Endbericht von Lackner und seinem Team ist derzeit unterwegs nach Rom. Der Erzbischof konstatierte beim Pressegespräch über die Visitationszeit: "Die Diözese befindet sich was das Vertrauen betrifft im Ausnahmezustand."

Mehr zum Thema

Kommentare (10)

Kommentieren
Bond
1
6
Lesenswert?

Clever und genial

Unter Hinweis auf den Informantenschutz den Bericht unter Verschluss halten ist genial. Kein Wort bei der Pressekonferenz über den tatsächlichen Grund der Visitation, alles nur Wirtschaftsfragen ist clever.
Aber genial und clever muss das Ergebnis nicht unbedingt sein. Ehrlich würde schon reichen.

Antworten
GordonKelz
1
7
Lesenswert?

HOFFE NUR ...

...das das Konterfei des “ Bischof “ Schwarz jetzt bald von der Onlinseite verschwindet ,werte KLZ ! Einmal ist genug der Vertuschung ,und irreführung der Menschen !
Gordon Kelz

Antworten
GordonKelz
5
8
Lesenswert?

WAS HAT MAN ERWARTET.....

....von solcher “ VISITATION“ ?
Doch nicht etwa Aufklärung...man bekommt genau das ,was die Kirche seit hunderten Jahren macht ,Vertuschen ,Leugnen ,Irreführung !
Herr Guggenberger soll aufpassen ,wo er
sich wiederfindet ,die Wahrheit ist in den obersten “ Stockwerken “ der Kirche ,nicht gefragt . Es graußt einem ....
Gordon Kelz

Antworten
Landbomeranze
2
11
Lesenswert?

Für wen gibt es denn Konsequenzen?

Ich befürchte, die gibt es für die unfolgsamen interimistischen Verwalter. Die werden es so hindrehen, dass die Unfolgsamen und Nichtunterdenteppichkehrer für den Vertrauensschwund in der Diözese verantwortlich sind.

Antworten
Nussbaum60
3
13
Lesenswert?

Prüfbericht

Die „Kirche“ macht wieder das, was sie am besten kann:
Vom Thema ablenken ( causa Schwarz) und vertuschen!

Antworten
joschi41
1
16
Lesenswert?

System KIrche

Erst muss etwas passieren, damit etwas geschieht. Schon eigenartig, was der Kirchenrechtler monierte.: Man wisse nicht, wie man mit dem Mensalgut (Bistum) umgehen soll, weil es dafür keine Regeln gibt. Wen wundert es, dass Dr. Schwarz diese Lücke erkannte und weidlich nützte? Ist doch schön, wenn genug Güter vorhanden sind und damit die alte Fürstenherrlichkeit gelebt werden kann.

Antworten
ohooho
2
9
Lesenswert?

zusatzfrage:

hat er jetzt eine frau gehabt? für ca. 90000.00€ im jahr?

Antworten
struge1
5
15
Lesenswert?

Was den für Konsequenzen,

dass der Herr Bischof Schwarz mit seiner Schattenbischöfin nicht mehr auf der Jagdhütte im Mettnitztal übernachten darf? 🤔

Antworten
ohooho
5
12
Lesenswert?

Das ist Kirche!

…….…...

Antworten
kropfrob
1
5
Lesenswert?

Genau hinhören ...

... "das Berichtsmaterial umfasst 15 Ordner" (lt. Viedeo) (während im Text 150 Ordner angegeben sind).

Antworten