AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Einbruch vorgetäuscht Wirte-Ehepaar veruntreute 23.000 Euro Sparvereinsgelder

Sparverein entstand ein Schaden von 23.000 Euro. Das Klagenfurter Ehepaar wurde am Mittwoch am Landesgericht verurteilt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Ein Teil des Schadens wurde mittlerweile beglichen
Ein Teil des Schadens wurde mittlerweile beglichen © KLZ/Gernot Eder
 

Ein Gastwirts-Ehepaar hat 23.000 Euro Sparvereinsgelder veruntreut. Als der Tag der Auszahlung bevorstand, täuschten sie einen Einbruch vor, um das Verschwinden des Geldes zu verschleiern. Das Ganze war aber stümperhaft gemacht, die Polizei kam dahinter und das Ehepaar landete vor Gericht. Richterin Sabine Roßmann sprach die beiden am Mittwoch schuldig.

Kommentare (1)

Kommentieren
Civium
0
0
Lesenswert?

Und ihre Gäste sind sie wahrscheinlich auch los!!!

!!!!!!

Antworten