AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

101 km/h auf dem SonnblickSturmböen stoppen in Kärnten Dutzende Lifte

In Kärnten wurden am Dienstag in den Tälern Windspitzen jenseits der 80 km/h gemessen. Die Feuerwehr rückte wegen umgestürzter Bäume aus. In den Skigebieten mussten etliche Lifte abgeschaltet werden.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Sturm auf der Turrach
Auf der Turrach war der Wind stark (Archivfoto) © Privat
 

Eine kalte Nordströmung löste im Norden und Osten Österreichs am Dienstag Surmwarnungen aus. Obwohl im Windschatten der Tauern liegend, blieb Kärnten nicht völlig verschont. "Der Wind ist stark", bestätigt Paul Rainer von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. "So wurden hundert Meter ober dem Millstättersee Spitzen von 92 km/h gemessen." In Flattnitz waren es 88 km/h, in Obervellach und Friesach 74 km/h und in Dellach im Drautal 68 km/h. "Böen mit Spitzen um 50 bis 55 km/h erreichen sogar das Klagenfurter Becken", sagt Rainer.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen