AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenEin Jahr Haft für den Kopf einer Wechselbetrügerbande

In mehreren Ländern vorbestrafter Rumäne wurde wegen gewerbsmäßigem Diebstahl verurteilt. Opfer waren meist Verkäuferinnen in kleinen Geschäften.

Der Angeklagt saß bereits in Untersuchungshaft © KLZ
 

Insgesamt 35 Diebstähle wurden einem 30-jährigen Rumänen heute vor dem Landesgericht Klagenfurt angelastet. Gemeinsam mit Komplizen soll er in Geschäften in ganz Österreich (Trafiken, Bäckereien, Drogerien) zuerst das Personal abgelenkt und dann unbemerkt in die Kasse gegriffen haben. Der Mann wurde wegen ähnlicher Delikte bereits in Rumänien, Italien, Tschechien und Frankreich verurteilt. In Norwegen läuft ein Ermittlungsverfahren.

Vor Gericht gab der 30-Jährige die Taten zu und entschuldigte sich. Er werde so etwas nicht mehr machen und Österreich sofort verlassen. Allerdings muss er zuerst noch eine Haftstrafe von zwölf Monaten absitzen. Dazu wurde er wegen gewerbsmäßigem Diebstahls und Bildung einer kriminellen Vereinigung verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren