Star-DJ am WörtherseeDavid Guetta kommt "auf jeden Fall" nach Klagenfurt

Spätestens 2019 wird Star-DJ David Guetta auf dem Freigelände beim Wörthersee-Stadion auflegen, versichert Veranstalter Klaus Leutgeb. Wanda spielen dort am 14. September dieses Jahres.

KONZERT: DJ SET / DAVID GUETTA
Guetta nimmt Kurs auf Klagenfurt © APA/PFARRHOFER
 

Eigentlich war alles fix: Am 7. September dieses Jahres sollte David Guetta in Klagenfurt auflegen. Vor Kurzem kam allerdings die Absage des französischen Star-DJs. „Aus privaten Gründen“, sagt Konzertveranstalter Klaus Leutgeb, der Guetta bereits sechs Mal nach Österreich geholt hat.

In Klagenfurt wird es der siebte Auftritt sein. „Guetta kommt auf jeden Fall an den Wörthersee“, versichert Leutgeb. Spätestens im nächsten Jahr. Vielleicht aber auch früher. „Wir sind in ständigem Kontakt mit David und seinem Management“, sagt Leutgeb. Gerüchte, wonach er den Superstar zu voreilig angekündigt hätte, ärgern den Konzertveranstalter.

„Meine Agentur hat in den vergangenen zehn Jahren 2000 Künstler nach Österreich gebracht und dafür mehr als eine Million Tickets verkauft. Wir sind keine Anfänger“, sagt der Chef der Leutgeb Entertainment Group. Die Quelle der Gerüchte ist für Leutgeb klar: „Das geht von einer Kärntner Agentur aus, die viel ankündigt, wenig umsetzt und nur verbrannte Erde hinterlässt.“

Hier gibt es Karten

Für das Wanda-Konzert am 14. September 2018 gibt es bereits Tickets. Um 44,90 Euro auf www.oeticket.com. Auch für das Konzert von Andrea Berg im Wörthersee-Stadion (3. August 2019) sind Karten erhältlich. Für den Auftritt von Andrea Bocelli im Stadion (Juli 2020) startet der Ticketverkauf Ende 2018.

Guetta wird bei seinem Auftritt in Klagenfurt nicht im Stadion spielen, sondern auf dem Freigelände gegenüber, entlang des Südrings. Ebenso wie „Wanda“, die Leutgeb heuer am 14. September nach Kärnten bringt.

Auf dem zwei Hektar großen Areal haben bis zu 14.000 Fans Platz. Das Gelände trennt Geh- und Radweg sowie ein Zaun – der beim Konzert noch erhöht wird – vom Südring. Parkprobleme für Besucher erwartet der Veranstalter nicht. Allein im Nahbereich des Stadions gibt es 1600 Parkplätze, dazu kämen weitere beim Strandbad, und der Südring könne, wie bei Veranstaltungen im Stadion, als Einbahn geführt werden.

Und vielleicht verkaufen ja Wanda und Guetta jeweils deutlich mehr als 14.000 Karten, sodass ein Umzug des Konzertes ins Stadion möglich wird.

Kommentare (1)

Kommentieren
CloneOne
1
1
Lesenswert?

LoL

für den "I push the button" DJ geb ich keinen Cent aus. Unverständlich wie sojemand als Star behandelt wird.

Antworten