Maria Saal, KlagenfurtDeutsche Neonazis tauchten bei Ulrichsberg-Treffen auf

Rechte Verstärkung aus Deutschland: Beim diesjährigen Treffen auf dem Zollfeld waren mit Riccardo Sturm und Nils Larisch auch zwei führende Neonazis dabei. Beide waren nicht das erste Mal am Ulrichsberg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Riccardo Sturm bei seiner Ankunft am Zollfeld
Riccardo Sturm bei seiner Ankunft am Zollfeld © Facebook/Autonome Antifa Kärnten/Koroska
 

„1. Oktober Ulrichsbergtreffen in Kärnten/Ostmark! Kommt zahlreich u. gedenkt mit uns in Würde unseren Soldaten!!!“

Kommentare (1)
GordonKelz
0
22
Lesenswert?

NEONAZIS.....

Warum wurde über diese Herrschaften nicht schon längst ein Einreiseverbot in Österreich verhängt ? Wer schützt hier wen und warum ?
Man spricht bei den Migranten immer davon ,das sehr viel " Gesindel " dabei wäre ...
die aus Deutschland können ungehindert einreisen ,um hier Ihre Thesen an die Bevölkerung zu bringen ! Was ist schlimmer ?
Gordon Kelz