AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Notstand ausgerufenVideo zeigt Ausmaße von Hurrikan "Dorian"

Hurrikan "Dorian" steuert auf Florida zu, das den Notstand ausgerufen hat. Auch Georgia rüstet sich. Nun veröffentlichte die ISS ein Video das den Wirbelsturm vom All aus zeigt.

So sieht Hurrikan "Dorian" vom Weltall aus aus © Twitter/International Space Station Screenshot
 

In den USA sind dir Vorbereitungen auf den Hurrikan "Dorian" angelaufen. Nach dem Bundesstaat Florida erklärte auch Georgia den Notstand in zwölf Landkreisen entlang der Küste. Der Wetterdienst stufte den Wirbelsturm auf die Stufe 2 hoch und berichtete, "Dorian" könne Florida am Wochenende als Hurrikan der zweithöchsten Stufe 4 erreichen und lebensgefährliche Sturmfluten mit sich bringen.

Video aus dem All

Vom All aus wurde der Hurrikan nun gefilmt. Das Video zeigt eindrucksvoll die Ausmaße des Wirbelsturms.

In Florida starteten Bewohner am Donnerstag Hamsterkäufe. US-Präsident Donald Trump, dessen Golfklub Mar-a-Lago in Florida liegt, sagte wegen des Hurrikans eine geplante Reise nach Polen ab. "Das Wichtigste für uns ist die Sicherheit der Leute", betonte er vor Reportern. "Dorian" könne sich zu einem "sehr großen Hurrikan, vielleicht einem der größten" entwickeln, warnte Trump.

Am Donnerstagabend (Ortszeit) erreichte "Dorian" Hurrikan-Stufe 2 mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 165 Stundenkilometern. Floridas Gouverneur Ron DeSantis rief alle Bewohner des Bundesstaates auf, die Entwicklungen genau zu verfolgen und Vorbereitungen für den Wirbelsturm zu treffen. Georgias Gouverneur Brian Kemp sagte, der Sturm könne "katastrophale Auswirkungen" haben. Die US-Küstenwache rief kommerzielle Schiffe auf, die Häfen von Süd-Florida zu verlassen.

Hamsterkäufe

Die Menschen in dem Bundesstaat deckten sich mit Vorräten ein. Fernsehbilder zeigten lange Schlangen in Supermärkten und Baumärkten. Es gab auch einen großen Andrang auf Tankstellen. DeSantis sagte, an manchen Tankstellen sei bereits der Sprit ausgegangen. Er hatte die Bewohner des Staates bereits am Mittwoch aufgerufen, Vorräte für mindestens sieben Tage anzulegen, darunter Essen, Wasser und Medikamente.

DeSantis sagte, es liefen intensive Vorbereitungen für die Ankunft des Sturms. Es stünden bereits fast vier Millionen Liter Wasser und zwei Millionen Mahlzeiten zur Verteilung bereit. In Florida gilt mittlerweile der Ausnahmezustand ebenso wie in Küstengebieten Georgias. Dies soll die Vorbereitungen und Rettungseinsätze erleichtern.

Trump sprach von Befürchtungen, dass der Wirbelsturm genauso folgenreich werden könnte wie einst Hurrikan "Andrew" - oder gar noch schlimmer. Als "Andrew" 1992 als Sturm der Kategorie fünf auf die Ostküste Floridas traf, kamen Dutzende Menschen ums Leben. Die Schäden in verschiedenen US-Bundesstaaten beliefen sich damals auf rund 43 Milliarden US-Dollar (38,84 Mrd. Euro).

Der Sturm trifft die USA an einem verlängerten Wochenende - am Montag ist dort ein Feiertag. Einige Fluggesellschaften ließen Passagiere Flüge kostenlos umbuchen, wie US-Medien berichteten.

Statt Trump werde nun Vizepräsident Mike Pence für die USA an den Gedenkveranstaltungen zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs in Polen teilnehmen. Er habe dies telefonisch auch Polens Präsident Andrzej Duda erklärt und hoffe, die Reise bald nachholen zu können, sagte Trump. Er sollte ursprünglich Sonntagfrüh in Warschau ankommen.

Am Mittwoch hatte "Dorian" auf seinem Weg durch die Karibik Puerto Rico passiert, die Insel aber weitgehend verschont. Puerto Rico war 2017 von Hurrikan "Maria" verwüstet worden. Durch den Wirbelsturm und im darauf folgenden Chaos kamen Schätzungen zufolge 3.000 Menschen ums Leben.

 

Kommentare (1)

Kommentieren
Mein Graz
6
23
Lesenswert?

Unwetter werden mehr und stärker, Dürren dauern länger

Und trotzdem gibt es Personen, die den Einfluss des Menschen auf das Klima leugnen. Trump gehört dazu. Er denkt sogar daran, die unersätzlichen Regenwälder Alaskas abholzen zu lassen.

Vielleicht muss ein Hurricane erst seinen Golfclub verwüsten oder das White House erreichen damit er etwas FÜR das Klima tut.

Antworten