RusslandTödliche vierte Welle: Viele haben Angst vor Sputnik-Impfung

Die Sterbezahlen erreichen neue Negativ-Rekorde. Viele haben Angst vor der Impfung – und zahlen lieber Schmiergeld.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Viele wollen sich nicht mit Sputnik impfen lassen © AP
 

Wir sitzen in einem Moskauer Café. Mein Bekannter Pascha erkundigt sich bei seinem Freund, einem Chefarzt, ob es nicht möglich sei, ihm eine Impfung zu bescheinigen, den Inhalt der Spritze aber in den Ausguss zu schütten. „Das geht leider nicht“, sagt der Mediziner und lächelt ausweichend. „Die Impfdosen sind verplombt und haben einen Strichcode.“


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (7)
tannenbaum
18
15
Lesenswert?

Die

Russen sind also nicht besonders begeistert vom eigenen Impfstoff. Laut einer Umfrage eines Meinungsinstitutes wäre die Akzeptanz der Österreicher gegenüber Sputnik V sehr groß. Also könnten wir ja mit Russland den Impfstoff tauschen und in Regionen mit hohen ÖVP Anteil verimpfen.

Lodengrün
6
16
Lesenswert?

Die Eltern

einer russischen Freundin sind Sputnik geimpft. Wird in Österreich nicht anerkannt. Wollen nach Österreich Fesch. Was war dann das TamTam des Herrn Sebastian. Da gab es ja schon allerlei Verträge, Abkommen, Präsentationen. Viel Lärm um nichts.

Balrog206
17
7
Lesenswert?

Im

Prinzip hast schon recht ! Wäre aber der Impfstoff jetzt ok hättet ihr genau das Gegenteil gesagt , das niemand was gemacht hat ! Und übrigens mir geht der Zirkus wegen fast nix mehr gehörig auf den Geist , andere schaffen alles ab bei uns kommt 3 G am Arbeitsplatz danke liebe tolle Sozialpartner ! Hab jetzt schon Diskussionen im Betrieb zwischen geimpften und ungeimpften das wird bestimmt spaßig !

Zwiepack
0
4
Lesenswert?

Die russischen Toten hat wohl auch das Weltwirtschaftsforum

auf dem Gewissen, oder?

owlet123
0
10
Lesenswert?

3G am Arbeitsplatz ist schon länger Realität

3G am Arbeitsplatz gibt es in sehr vielen Betrieben schon seit Monaten. Kenne auch ein paar Leute, die sich nicht impfen lassen wollen, aber trotzdem keine Problem mit der Regelung haben, da sie ohne jammern oder sonst was immer testen gehen und fertig. Meiner Meinung nach regen sich über diese fixe Regelung mittlerweile nur noch die auf, die einfach strikt gegen alles sind.

Lodengrün
1
9
Lesenswert?

Du warst

nie ein Menschenfreund und wirst auch keiner werden. Dein Hass auf die Sozialpartner ist schon pathologisch. 30% auf der Normalstation sind Ungeimpfte. Die Zahl wird mit Nachlassen der Wirkung bei denen steigen. Wie wirst Du das dann lösen?

Balrog206
9
0
Lesenswert?

Loden

Bitte was soll dein erster Satz ! So ein Blödsinn nur weil ich die ehemalige Schattenregierung aus Wko u Ögb ablehne ? Dänemark Schweden Holland heben auf im Osten sind Regelungen teils auch nicht so wie bei uns und wir treiben den Ka immer weiter ! Zur Info ich / wir sind lange geimpft ! Wie lange willst noch Klassen zu Hause lassen weil 1 kl positiv ist !