NiederösterreichCorona-Cluster unter Asylwerbern wachsen weiter

Betroffen sind vor allem die Erstaufnahmestellen in Traiskirchen und Schwechat. Doch auch in einer Produktionsfirma im Bezirk Neunkirchen gibt es ein Cluster, gibt das Land Niederösterreich bekannt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Erstaufnahmezentrum Traiskirchen © APA/HERBERT P. OCZERET
 

In Niederösterreich sind die beiden Corona-Cluster in Erstaufnahmestellen am Samstag weiter angewachsen. In Traiskirchen (Bezirk Baden) wurden bisher 43 Fälle gemeldet, in Schwechat (Bezirk Bruck an der Leitha) waren es 24. Das entspricht einem Anstieg um zwei bzw. fünf Infektionen, hieß es aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ).

Bei den neuen Erkrankungen handle es sich um Folgefälle, betroffen seien ausschließlich Asylwerber und keine Betreuer, wurde bereits am Freitag festgehalten. Ebenfalls ausgeweitet hat sich der Hotspot um eine Großfamilie im Bezirk Krems. Registriert wurden hier 20 Infizierte, um zwei mehr als noch am Vortag. Auslöser sei ein Reiserückkehrer gewesen.

Neu hinzugekommen ist ein Cluster in einer Produktionsfirma im Bezirk Neunkirchen. Dort wurden am Samstag insgesamt neun Corona-Infektionen festgestellt.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.