Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rührendes Corona-SchicksalSeit 63 Jahren zusammen: Paar starb am selben Tag

"Meine Eltern haben sich bis zuletzt gegenseitig unterstützt. Auch in den letzten Jahren, in denen sie krank waren, haben sie sich stets gegenseitig geholfen", berichtete Giorgio Borgognoni, eines der drei Kinder des Paares.

Lorenzo Borgognoni und seine Frau Letizia Galvani
Lorenzo Borgognoni und seine Frau Letizia Galvani © Privat
 

Zwei Eheleute aus der Adria-Stadt Riccione, die seit 63 Jahren verheiratet waren, sind am selben Tag gestorben. Lorenzo Borgognoni (90) und seine Frau Letizia Galvani (86) wurden zusammen am Freitag beigesetzt, berichtete die Tageszeitung "Il Resto del Carlino".

Borgognoni, der an mehreren Krankheiten litt, erlag am vergangenen Dienstag einer Covid-19-Erkrankung. Er hatte sich im Krankenhaus mit dem Coronavirus infiziert. Lorenzos Frau starb zwölf Stunden später in einer Klinik, in der sie wegen Alzheimer behandelt wurde.

"Meine Eltern haben sich bis zuletzt gegenseitig unterstützt. Auch in den letzten Jahren, in denen sie krank waren, haben sie sich stets gegenseitig geholfen", berichtete Giorgio Borgognoni, eines der drei Kinder des Paares. Auch ein Mailänder Ehepaar, das seit 63 Jahren verheiratet war, war im November am selben Tag am Coronavirus gestorben.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (4)
Kommentieren
menatwork
28
9
Lesenswert?

Dass Paare knapp hintereinander sterben

gibt es oft, vor allem wenn der eine den Verlust noch mitbekommt.

Im gegenständlichen Beispiel ist das - am selben Tag - aber einfach Zufall und eher der Tatsache geschuldet, dass beide gleichzeitig lebensgefährlich erkrankt waren.

Mezgolits
37
6
Lesenswert?

Rührendes Corona-Schicksal: Seit 63 Jahren zusammen: Paar starb am

selben Tag - Vielen Dank - ich meine: Das war das zufallsbedingte und sehr traurige
aber gemeinsame Ende von dieser sehr langen Partnerschaft und zukünftig werden
Partnerschaften auch gemeinsam geplant - so beendet werden können. Erfinder M

Elli123
13
32
Lesenswert?

rührend;-)

schade, dass sie nicht im selben Krankenhaus gestorben sind.

erstdenkendannsprechen
1
28
Lesenswert?

ja, das ist ein bisschen traurig.

gab aus den usa auch so eine geschichte, veröffentlicht von den angehörigen - die war auch traurig: sehr betagtes, krankes, lang verheiratetes ehepaar musste ins heim und konnte nicht im gleichen heim untergebracht werden. sie starben beide am gleichen tag in unterschiedlichen heimen, nachdem sie sich monatelang nicht gesehen haben.