Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jilin im NordostenChinas Behörden riegeln wieder Großstadt ab

Vier Millionen Einwohner von Jilin im Nordosten des Landes dürfen ihre Stadt nur verlassen, wenn sie einen negativen Corona-Test vorweisen können und sich in Quarantäne begeben.

© (c) AFP (STR)
 

Das Allerschlimmste schien in China überstanden, nun aber haben die Behörden wegen des Coronavirus erneut eine Metropole weitgehend abgeschottet: Die gut vier Millionen Einwohner von Jilin im Nordosten des Landes dürfen ihre Stadt nur verlassen, wenn sie einen negativen Corona-Test vorweisen können und sich in Quarantäne begeben, wie die Verwaltung erklärte.

Die Bus- und Zugverbindungen der Industriestadt gut tausend Kilometer von Peking sind außerdem ausgesetzt, auch Kinos und Fitnessstudios mussten schließen. In einem Vorort von Jilin war am Wochenende ein neuer Infektionsherd mit inzwischen 21 Fällen bekannt geworden. Die Stadtverwaltung nannte die Lage "sehr ernst".

Fünf neue Fälle wurden am Montag zudem aus der nordöstlichen Grenzregion zu Nordkorea gemeldet. In Nordkorea wurden nach Angaben der Staatsführung bisher keine Infektionen festgestellt.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bobby_01
16
33
Lesenswert?

Sehr

vernünftig die Chinesen so kann man das in Griff kriegen! Die Ortschaft mit 21 neuen Fällen isolieren, damit sich das nicht weiterverbreiten kann.
Was geschieht in Wien, welche wesentlich kleiner ist und in 2 Tagen mehr als 100 Neuinfektionen hat.
Bitte rasch tätig werden und Maßnahmen setzen liebe Regierung.

Bobby_01
6
26
Lesenswert?

Leider

in 1 Stunde um 20 Infektionen mehr, also 120 in 2 Tagen.
Wien gehört unter Quarantäne!!!

Stony8762
3
19
Lesenswert?

Jilin abgeriegelt

Das ist eine Stadt mit immerhin der ca. halben Einwohnerzahl Österreichs!

Stony8762
4
36
Lesenswert?

An die Studenten vom Inn-Ufer

Corona ist also vorbei? Ach ja, China ist ja sooo weit weg. Ist es das?