Die Wetter-Plattform des Schweizer Fernseh-Meteorologen Jörg Kachelmann berichtet von einer enormen Hitze-Blase, die von Afrika her nächste Woche die Balkanregion und Italien erreichen soll. Der Höhepunkt der Hitzewelle wird für den 08. August erwartet. Kachelmannwetter twitterte die Modellkarte der Regionen mit dem Kommentar: "Man kann echt nur hoffen, dass das neue US-Modell nicht so eintrifft!" Bis zu 50 Grad seien demnach möglich.

Betroffen sind laut dem Modell auch beliebte Urlaubsziele der Österreicher wie Kroatien, Türkei oder Griechenland. Vor Rhodos und Kos zeigt die Modellkarte 44 Grad an, in Thessaloniki sind es immer noch 40 Grad. Noch extremer scheint die Situation in einzelnen Regionen Italiens.

Bis zu 50 Grad errechnet das US-Modell regional, was sogar Europarekord bedeuten würde. Den hält (noch) Athen, wo am 10. Juli 1977 48 Grad Celsius gemessen wurden. Der Meteorologe Clemens Grohs der Kachelmann GmbH twittert: "Solche Karten habe ich noch nie gesehen und man kann für Süd- und Südosteuropa nur hoffen, dass es nicht so kommt."

Hier können Sie Ihre Urlaubsdestination in der interaktiven Karte suchen: