Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Eigentlich illegal Haiopfer bekommt Zahn des Angreifers zugesprochen

Ungewöhnliche Entscheidung: In Australien darf der Überlebende eines Hai-Angriffs den Zahn seines Angreifers behalten. Dieser war bei der Attacke im Surfbrett steckengeblieben. Weiße Haie sind geschützte Tiere – der Besitz eines Körperteils ist eigentlich illegal.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In Australien kommt es immer wieder zu Haiattacken
In Australien kommt es immer wieder zu Haiattacken © APA
 

Als ein Australier 2015 beim Surfen in Südaustralien von einem Weißen Hai angegriffen wurde, ging es um Leben und Tod. Der Raubfisch hatte Chris Blowes ein Bein abgerissen und der junge Mann drohte zu verbluten. Rettungskräfte mussten ihn während des Transports ins Krankenhaus nach Adelaide mehrmals wiederbeleben, nachdem er immer wieder das Bewusstsein verlor.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.