Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Erdbeben abgeschaltetAKW Krsko geht Mittwochabend wieder in Betrieb

Laut Betreibern wurden keine Schäden festgestellt. In einem Tag soll wieder die volle Leistung erreicht werden.

© AP
 

Das slowenische Atomkraftwerk Krsko, das nach dem Erdbeben am Dienstag präventiv abgeschaltet wurde, wird voraussichtlich um 22.00 Uhr wieder in Betrieb genommen, teilte das AKW am Mittwochnachmittag mit. "Die Anlage war durch das Beben nicht beschädigt worden, alle überprüften Systeme funktionieren", hieß es. In der Nacht soll es eine Leistung von 50 Prozent erreichen und am Donnerstag wieder voll arbeiten.

Bei dem Beben mit der Stärke von 6,3 auf der Richterskala, das Zentralkroatien erschütterte, hatte sich die Anlage am Dienstag automatisch abgeschaltet. Das sei ein übliches Verfahren bei Beben von einer solchen Stärke. In der Anlage, die rund 80 Kilometer Luftlinie vom Epizentrum des Bebens entfernt liegt, wurden daraufhin alle Systeme "systematisch überprüft und getestet", wie die AKW-Leitung mitteilte.

Kommentare (5)
Kommentieren
Mezgolits
2
0
Lesenswert?

In der Nacht soll es eine Leistung von 50 Prozent erreichen und am

Donnerstag wieder voll arbeiten. - Vielen Dank - ich meine: Wieder voll arbeiten -
unabhängig davon - ob Solar- oder Windstrom produziert wird oder nicht. Erf. StM

Schwupdiwup
3
8
Lesenswert?

.

Unverantwortlich in einem Erdbebengebiet!

Den ohnehin bereits maroden Reaktor abschalten und abgeschaltet lassen!

Beson
3
8
Lesenswert?

Idioten

Komplette Idioten. Warten auf den, unausweichlichen, Super Gau. Dann weinen alle und keiner versteht wie es passieren konnte.

MISS_S
2
6
Lesenswert?

Wenigstens bekommen wir

Es dann faustdick ab....😪😪😪 es tut mir leid für meine Kinder dass wir es nicht schaffen was dagegen zu unternehmen....

Stratusin
3
10
Lesenswert?

Unglaublich,

mir wird Angst und Bange wenn ich das lese. Welche Warnungen müssen noch kommen. Erinnert mich an die Polizei. Solange nichts passiert, kann man nicht eingreifen.