Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bangladesch und Indien Bilder zeigen das Ausmaß des Wirbelsturms "Amphan"

Einer der stärksten Stürme der Region in der jüngeren Geschichte hat Indien und Bangladesch hat getroffen. Der Zyklon "Amphan" hinterlässt eine Schneise der Zerstörung.

Nach dem großen Wirbelsturm "Amphan" mit mehr als 80 Toten haben in Indien und Bangladesch erste Aufräumarbeiten begonnen.

(c) AFP (DIBYANGSHU SARKAR)

Indiens Premier Narendra Modi möchte sich am Freitag aus der Luft ein Bild von den Schäden machen, wie örtliche Medien berichteten.

(c) AP

Tausende Häuser wurden im Sturm dem Erdboden gleichgemacht. Strom gibt es in einigen Gebieten noch nicht.

(c) AP (Bikas Das)

Der Sturm war nach Angaben des indischen meteorologischen Diensts einer der stärksten der vergangenen 20 Jahre.

(c) AFP (-)

In Indien und Bangladesch wurden vor dem Eintreffen des Sturms mehr als drei Millionen Menschen in Notunterkünfte gebracht.

(c) AFP (MUNIR UZ ZAMAN)

Klicken Sie sich durch die weiteren Bilder!

(c) AP (Bikas Das)
(c) AFP (MUNIR UZ ZAMAN)
(c) AFP (DIBYANGSHU SARKAR)
(c) AP (Bikas Das)
(c) AP (Bikas Das)
(c) AFP (DIBYANGSHU SARKAR)
(c) AFP (MUNIR UZ ZAMAN)
(c) AFP (DIBYANGSHU SARKAR)
(c) AFP (MUNIR UZ ZAMAN)
(c) AFP (DIBYANGSHU SARKAR)
(c) AFP (STR)
(c) AFP (DIBYANGSHU SARKAR)
(c) AFP (MUNIR UZ ZAMAN)
(c) AFP (MUNIR UZ ZAMAN)
(c) AFP (KAZI SHANTO)
1/20
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren