Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fusion von PSA und Fiat ChryslerWarum Automanager Carlos Tavares jetzt aufs Ganze geht

Er ist ehrgeizig, radikal – und erfolgreich: Carlos Tavares gilt als härtester Sanierer der Autowelt. Jetzt sind alle Blicke auf den Hobbyrennfahrer gerichtet: Die Führung des neuen Autoriesen wird für ihn das Rennen seines Lebens.

Carlos Tavares wird den viertgrößten Autokonzern der Welt leiten © AP (Christophe Ena)
 

Die letzten Jahre müssen für den gebürtigen Portugiesen eigentlich eine einzige Genugtuung gewesen sein. Schließlich konnte Carlos Tavares (61) als Chef von PSA eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass er der bessere Automanager ist als jener Mann, der ihn vor etwas mehr als sechs Jahren bei Renault vor die Türe gesetzt hatte. Und während Tavares in Frankreich zum neuen Supermanager reifte, schmorte Carlos Ghosn – als Betrüger angeklagt – monatelang in einem japanischen Gefängnis.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.