AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ländervergleich auf interaktiver LandkarteSo wohnt Europa

Wo sind Mieten und Eigentumswohnungen am teuersten, wie hoch ist der Anteil an Mietwohnungen, wo ist die Belastung durch Wohnkosten am größten? Der neue Wohn-Guide des Möbelherstellers MYCS liefert Antworten.

© (c) viperagp - stock.adobe.com
 

Die Immobilienpreise für eine Eigentumswohnung liegen in Österreich bei durchschnittlich 11559 Euro pro Quadratmeter. Im Vereinigten Königreich ist ein Eigenheim fast doppelt so teuer. Österreich gehört zu den Ländern mit dem höchsten Anteil an Mietwohnungen – ganze 45 Prozent der Österreicher wohnen zur Miete. Wien ist die österreichische Stadt mit den teuersten Mieten. Mit einer durchschnittlichen Monatsmiete von 781 Euro ist sie nur zwar halb so kostspielig wie Zürich, aber doppelt so teuer wie Istanbul. Der höchste Verstädterungsgrad besteht in Großbritannien: Hier leben 58,9 Prozent der Menschen in Städten. Zum Vergleich: In Österreich sind es 30,1 Prozent. - All diese Fakten lassen sich nun spielerisch mit Hilfe einer interaktiven Landkarte abfragen.

Einfach https://de.mycs.com/blog/wohnen-in-europa/ anklicken, den Filter nach Bedarf einstellen und durch Europa reisen.

 

Kommentare (1)

Kommentieren
Eyeofthebeholder
0
0
Lesenswert?

"Die Immobilienpreise für eine Eigentumswohnung liegen in Österreich bei durchschnittlich 11559 Euro pro Quadratmeter."

Da scheint wohl ein Komma verrutscht zu sein, das kann nicht stimmen.

Antworten