Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tipps von Biogärtner Karl PlobergerHier ist der Herbstfahrplan für den Garten

10 Tipps für den Herbst: Was man jetzt machen kann, damit der Garten im Frühling wieder richtig bunt wird und wie man die Pflanzen am besten auf die kalte Jahreszeit vorbereitet.

Eine schöne und arbeitsreiche Zeit im Garten: der Herbst © (c) sushytska - stock.adobe.com
 

Das heurige Gartenjahr geht nun ins letzte Drittel. Es gibt Genuss und Arbeit. Ein Fahrplan, damit nichts vergessen wird:

1. Rasen pflegen. Der „grüne Teppich“ ist in diesem Sommer vielerorts braun geworden, aber schon ein paar Regenschauer haben ihn wiederbelebt. Nun heißt es den Rasen kräftigen, daher organischen Dünger oder einen speziellen Herbstrasendünger ausbringen. Ist er kräftig gewachsen, dann kurz mähen und noch vertikutieren, um den trockenen Filz zu beseitigen, dann Kahlstellen nachsäen. September ist die beste Zeit zur Rasenneuanlage.