AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirische Wirtschaft Steirer wollen auch nach dem Brexit wichtige Partner bleiben

Für die Steiermark ist Großbritannien der viertwichtigste Exportmarkt. Eine steirische Wirtschaftsdelegation startet am Mittwoch nach London, um auch für die Zeit nach dem Brexit vorzubauen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Reise nach London, Oxford und Coventry: Christian Kesberg, Viktor Mayer-Schönberger, Jürgen Roth, Barbara Eibinger-Miedl und Robert Brugge
Reise nach London, Oxford und Coventry: Christian Kesberg, Viktor Mayer-Schönberger, Jürgen Roth, Barbara Eibinger-Miedl und Robert Brugge © (c) Foto Fischer
 

Es war einer der größten Projektaufträge überhaupt, den der in Hart bei Graz ansässige Anlagenbauer SMB je abgewickelt hat: In England wurde eine riesige sogenannte Luftzerlegeanlage installiert. Auch wenn der geografische Fokus des Unternehmens primär auf Österreich, Deutschland und die Schweiz gerichtet ist und der letzte Großauftrag von der Insel schon einige Jahre zurückliegt, „war, ist und bleibt Großbritannien ein spannender Markt für uns“, wie Geschäftsführer Thomas Pein betont. Das ist auch der Hauptgrund, warum er sich der steirischen Wirtschaftsdelegationsreise in den Großraum London angeschlossen hat. Insgesamt habe man dort gute Erfahrungen gemacht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren