Neuer Rekord Steirische Exporte kratzen an Marke von 25 Milliarden Euro

Mit einem Plus von 13,9 Prozent auf 24,8 Milliarden Euro verbuchte der steirische Außenhandel 2018 einen Rekord.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Großbritannien im Fokus: Jürgen Roth, Josef Herk, Barbara Eibinger-Miedl, Manfred Kainz und Georg Knill
Großbritannien im Fokus: Jürgen Roth, Josef Herk, Barbara Eibinger-Miedl, Manfred Kainz und Georg Knill © WK/(c) Foto Fischer
 

Allen Handelsstreitigkeiten zum Trotz sind die steirischen Exporte im Vorjahr kräftig gestiegen. Die Ausfuhren haben um drei Milliarden Euro auf 24,7 Milliarden Euro zugelegt – das entspricht einem Plus von 13,9 Prozent. „Damit war die Steiermark, wie schon im Jahr 2017, der klare österreichische Exportsieger“, sagt Wirtschaftslandesrätin Barabara Eibinger-Miedl. Auf Platz zwei lag übrigens Salzburg mit plus neun Prozent, gefolgt von Kärnten mit plus 7,5 Prozent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!