Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bis Oktober 2021Ikea will Einwegbatterien aus dem Sortiment verbannen

Ikea will in Zukunft keine Einwegbatterien mehr verkaufen.

© Ikea
 

Bis Oktober 2021 sollen alle herkömmlichen Alkali-Batterien aus dem globalen Sortiment verschwinden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die Kunden sollen damit motiviert werden, auf wiederaufladbare Batterien umzusteigen.

"Damit lassen sich im Laufe der Zeit erhebliche Einsparungen erzielen - sowohl hinsichtlich der Kosten als auch der Emissionen", so Florian Thalheimer, Sustainability Manager bei IKEA Österreich, laut Aussendung. Die Maßnahme betrifft vor allem das Alkalisk Batteriensortiment, die Lithium-Ionen-Knopfzellenbatterie Plattboj soll dagegen vorerst im Sortiment bleiben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.