AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenMandl: "Budget für Standortmarketing homöopathisch"

Das Budget von einer Million Euro pro Jahr sei „lediglich homöopathisch“, der Tourismus werde mit 10 Millionen Euro beworben.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Campus AdFontes: Chancen nutzen âAe“ Herausforderungen meistern, Eberndorf Februar 2018
Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl © Markus Traussnig
 

Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl begrüßt den Vorstoß der Landesregierung für ein professionelles Standortmarketing durch die Kärnten Werbung, die „die mit Abstand größte Erfahrung in der Bewerbung und Vermarktung“ habe. Der Aufholbedarf sei groß, „die jahrelange Untätigkeit hat uns viel Präsenz und Chancen im harten Wettbewerb der Regionen“ gekostet, so Mandl. Der Aufholprozess werde daher „teuer und schwierig.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.