Die neue Premium-Klasse von Samsung Galaxy S9 und S9+

Am Vorabend der Eröffnung des Mobile World Congress in Barcelona waren alle Augen auf die neuen Smartphones von Samsung gerichtet.

Neue Galaxy-Modelle

Selbst bei nächtlichen Lichtverhältnissen soll die Kamera des Galaxy S9+ noch detailreiche Bilder aufnehmen können.

(c) AP (Richard Drew)

Neue Galaxy-Modelle

Für eine noch persönlichere Kommunikation erstellt das Smartphone zudem aus einem Selfie oder einer Videoaufnahme ein animiertes AR-Emoji und wandelt die individuellen Gesichtszüge in ein 3D-Modell um, das verschiedene Stimmungsausdrücke widerspiegelt.

(c) AP (Richard Drew)

Neue Galaxy-Modelle

Die persönlichen Emojis lassen sich im GIF-Format auch auf allen gängigen Plattformen teilen.

(c) APA/AFP/LLUIS GENE (LLUIS GENE)

Neue Galaxy-Modelle

Die Social-Media-Generation hat uns motiviert, die Kameratechnologie in den Mittelpunkt zu stellen", sagt DJ Koh, Mobil-Chef von Samsung.

(c) APA/AFP/LLUIS GENE (LLUIS GENE)

Neue Galaxy-Modelle

Eine "Super-Slow-Motion-Videofunktion" erkennt schnelle Bewegungen und nimmt Sequenzen eines Videos automatisch in Zeitlupe auf. Dank automatischer Bewegungserkennung beginnt die Aufzeichnung punktgenau dann, wenn der Sensor eine Bewegung im vordefinierten Bereich erfasst hat.

(c) AP (Richard Drew)

Neue Galaxy-Modelle

Neue Features gibt's auch für den Sprachassistenten Bixby.  Damit lassen sich zum Beispiel Straßenschilder übersetzen oder Informationen zu berühmten Orten abrufen, vor denen man gerade steht.

(c) AP (Richard Drew)

Neue Galaxy-Modelle

Mit Bixby lassen sich zum Beispiel Straßenschilder übersetzen oder Informationen zu berühmten Orten abrufen, vor denen man gerade steht.

(c) AP (Richard Drew)

Neue Galaxy-Modelle

Bixby erkennt auch Speisen, wenn man sie mit der Kamera anvisiert.

(c) AP (Richard Drew)

Neue Galaxy-Modelle

(c) AP (Richard Drew)
1/9
Kommentieren