Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TourismusKärnten Werbung startet am 1. Mai TV-Kampagne

Zwei Millionen Euro geben die Kärnten Werbung und Tourismusregionen im Mai und Juni für die Bewerbung Kärntens mit TV- und Radiospots, sowie Print- und Onlinekampagnen aus.

Rad, Wandern, Familie werden die Werbeschwerpunkte sein
© Kärnten Werbung/Gasser/KK
 

"Wir werden mit 1. Mai eine umfangreiche TV-Kampagne auf  österreichischen Fernsehkanälen  beginnen - mit 660 TV-Spots im Mai", kündigte am Mittwoch Kärnten-Werbung-Chef Christian Kresse an.  Darauf werde eine Radiokampagne mit 1200 Radiospots folgen, sowie Print- und Onlinekampagnen. In dieser ersten Phase würde die Kärnten Werbung in Kooperation mit den Tourismusregionen zwei Millionen Euro bis Anfang Juni aufwenden.

Kommentare (5)

Kommentieren
ckoechl
1
15
Lesenswert?

Warum Werbung, - wenn eh alle kommen?

Ich verstehe nicht, wie man jetzt besonders bewerben will, was eh alle Österreicher wissen. Und die Deutschen kommen sowieso, wenn die Grenze geöffnet wird. - Sinnlose Kapitalverschwendung, oder?

frogschi
3
23
Lesenswert?

Radfahren

auf Forstwegen weiterhin verbote!
Aber fest Werbung dafür machen.

crawler
11
14
Lesenswert?

Würdest du

in deinem Garten auch jeden herumfahren lassen und sogar für Unfälle haftbar gemacht werden wollen? Genauso stellt sich das auch für Waldbesitzer dar. Nicht genug damit, halten sich viele garnicht mehr an Forstwege, sondern kurven frei im Gelände herum weil das ja geiler ist. Notfalls müssen da auch Weidezäune umgerissen werden wenn sie im Weg stehen. Es sind nicht alle die negativ auffallen, es werden aber immer mehr. Mit den E-bikes kommt ja jetzt jeder überall hin. Und Vorschriften und Gebote sind ja immer nur für andere - siehe Tourengeher vs Pistengerätfahrer. Solche Leute gibt es nicht nur im Winter.

CloneOne
7
14
Lesenswert?

muss ko.....

2 Millionen? wer freut sich auf einen Urlaub wo man sich nicht frei bewegen darf und sich vermummen muss? Ehrlich jetzt?

Amadeus005
1
0
Lesenswert?

Vermutlich jeder

Der keinen Balkon oder Garten hat.