AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

DynatraceMilliardenkonzern baut in Graz einen Standort auf

Vor 14 Jahren in Linz gegründet, startete Dynatrace im August an der Börse in New York. Neben Linz, Hagenberg und Klagenfurt entsteht nun in Graz ein Entwicklungsstandort.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Chris Werding und Martin Moschitz, Standortleiter von Dynatrace in Graz
Chris Werding und Martin Moschitz, Standortleiter von Dynatrace in Graz © (c) Mario Gimpel
 

Rund 544 Millionen Dollar sammelte das Software-Unternehmen Dynatrace beim Börsengang an der Wall Street Anfang August ein, der offizielle Firmenwert: 6,34 Milliarden US-Dollar.
Die Geschichte des Milliardenkonzerns begann im Jahr 2005 in Linz. Drei Jahre später zog es Firmengründer Bernd Greifeneder in die USA, in Waltham, Massachusetts, baute er die Zentrale des inzwischen weltweit agierenden Konzerns mit 2000 Mitarbeitern. Bis heute ist er als CTO, als Chefentwickler, mit an Bord.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren