Ein Professor mit Faible für medizinische Daten diente als Inspirationsquelle. Kombiniert mit dem eigenen Wissen um „Augmented Reality“ (AR), also die computergestützte Erweiterung des Sichtfeldes, entstand bei Maximilian Weber die dringende Idee, ein eigenes Start-up zu gründen. Gemeinsam mit Natalie Schellnegger und Daniel Wild wird Weber jetzt unternehmerisch tätig und ist gerade dabei, Augmentomy als eigene Gesellschaft auszugründen.