Im Mai 2023 kommt es zur Wachablöse im Kelag-Vorstand. Manfred Freitag, Sprecher des Vorstandes, wird dann nach zehn Jahren in der Chefetage des Landesenergieversorgers in den Ruhestand übertreten. Sein Nachfolger hat es nicht weit: Reinhard Draxler ist seit 2001 im Kelag-Konzern beschäftigt, seit sieben Jahren leitet der promovierte Elektrotechniker die Geschäfte der Kelag-Tochter Kärnten Netz GmbH.