Eine halbe Million Euro wurde bei laufender Öffnung investiert. Am Donnerstag haben Bellaflora-Geschäftsführer Franz Koll und Standortleiterin Monika Wilplinger, die selbst bei Bellaflora in die Lehre gegangen ist, das neue Shop-Konzept in der Klagenfurter Filiale, wo 20 Mitarbeiterinnen beschäftigt sind, vorgestellt. Es setzt auf Themenwelten, die Kundenführung ist anders. Zum „grünen Komfort“ auf insgesamt 6300 Quadratmetern zählt auch die neue E-Tankstelle.

Bunte Eröffnung in Klagenfurt (von links): Regionalleiterin Bettina Tachetzy, Filialleiterin Monika Wilplinger, Bellaflora-Geschäftsführerin Franz Koll, Klagenfurts Bürgermeister Christian Scheider, Verkaufsleiter Helmut Bayer und Mitarbeiterin Monika Walder
© Helge Bauer

Neu ist ein Wollcafé, in dem auch gestrickt wird. Der vergrößerte Tierbereich bietet neben Produkten für Nützlinge und Wildtiere im Garten auch Qualitätsfutter für Haustiere, darunter auch die „Hundejause“ aus Glanegg. Die Filiale organisiert auch Vorträge. Am 19. September spricht Karl Ploberger. Die Devise des oberösterreichischen Unternehmens, das stark auf Nachhaltigkeit setzt: „Garten macht glücklich.“

Filialleiterin Monik Wilplinger
© Helge Bauer