Cashback-AktionAm ersten Tag wurde Cashback-Topf geleert, Kammern füllen ihn wieder auf

Cashback-Aktion laut Wirtschaftskammern ein großer Erfolg. Budget wird verdoppelt. Einreichen ist ab Mittwoch, 15. Dezember, wieder möglich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Artenauta - stock.adobe.com
 

Cashback-Organisator Markus Polka von der Kärntner Wirtschaftskammer spricht von einem "sensationellen Ansturm": Heute, Montag, um 9 Uhr ging die Website zur Einreichung von Gutschein-Rechnungen live, nach nur fünf Stunden war der Topf bereits ausgeschöpft. Es gilt das "first come, first served"-Motto. Ursprünglich sollte die Aktion bis 23. Dezember laufen. "20.000 Rechnungen wurden am ersten Tag eingereicht, sechs Millionen an Umsätzen generiert", sagt Polka. Eine Million Euro davon fließt an die Gutscheinkäufer zurück ("Cashback"), das Geld dafür kommt von den neun Landeskammern sowie der Bundeswirtschaftskammer.

Kommentare (1)
ronny999
4
3
Lesenswert?

Dümmer geht es nimmer -

zwei Wochen vor Weihnachten eine solche Aktion!