Start-up Everlisten Das Hören per App therapeutisch trainieren

Das Grazer Jungunternehmen Everlisten erweitert sein Portfolio: Zum Hörtest kommt ein Hörtraining dazu. Auch dank Schweizer Hochtechnologie, die Gehirnwellen im Hörkanal messen kann.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Everlisten-Gründer Markus Jausovec und Alexander Petschar
Everlisten-Gründer Markus Jausovec und Alexander Petschar © LEX KARELLY
 

Inmitten der Krise wagt ein Grazer Jungunternehmen den unternehmerischen Aufbruch: 2020 gegründet, bietet Everlisten medizinisch-zertifizierte Hörtests via App an. Gleichzeitig werden über die Anwendung zusätzliche Informationen rund um das Thema Hören geliefert und im Bedarfsfall der direkte Kontakt zu Akustikern hergestellt. Diese zahlen für Listung und Vermittlung, versprechen sich im Gegenzug, eine tendenziell jüngere Zielgruppe zu erreichen. 20 Prozent des Start-ups gehören dem steirischen Hörakustiker Neuroth.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!